Dienstag, 10. März 2009

Vampirmäßige Lesesucht

So, mal wieder ne kleine Zwischenmeldung von mir. Nachdem ich ja so von dem Twilight-Film geschwärmt habe, hab ich nun auch alle 4 Bücher gelesen und bin um einige Augenringe, mangels Schlaf, reicher :D
Stephenie Meyer hat einen absolut tollen Schreibstil bei dem man sich sofort in die Geschichte hineinversetzt fühlt. Ich hoffe sie entscheidet sich noch dazu, den 5. Band rauszubringen..und wenns geht noch einen sechsten und siebten und achten und...*g* ich brauch doch etwas Edward*g*

Da ich jetzt durch bin, hab ich auch wieder mehr Zeit. Heut noch ne Schultertasche für ne Bekannte fertig machen und auf Wunsch auch eine Handytasche. Hoffe ich bekomm das überhaupt hin, hab ich bisher noch nie gemacht. Man darf also gespannt sein ^^

Kommentare:

Fräulein Schick hat gesagt…

Du bist nicht alleine - hier in der Bloggerwelt wimmelt es nur so von Vampiren...... ähm, Biss-Anhängern.

Ich muss mich ja ständig zusammenreißen, dass ich meinen Kindern nicht an die Kehle gehe.... äh, Blödsinn natürlich. Aber mich hats auch so richtig erwischt und auch wenn der 4. Teil für meinen Geschmack den anderen bei weitem das Wasser nicht reichen konnte, befinde ich mich seit vorgestern in einem tiefen, schwarzen Loch und weiß mich jetzt nur ganz schwer im Alltag wieder zurechtzufinden.

Ich wäre auch zumindeste noch für einen fünften Teil, aber danach siehts ja anscheinend nicht aus.
Sollte ich aber ein ähnlich gutes Buch finden, so lass ich es Dich wissen!!

Liebe Grüße, ich geh jetzt zum Kühlschrank und zieh mir eine Blutkonserve rein!!

Irene

cmorgenstern hat gesagt…

Ich habe sie auch gelesen - alle 4 und Teil 5 eines Nachts im Netz (falls ihr es noch nicht wißt - die autorin hat die ersten 264 seiten von Band 5 auf Englisch ins Netz gestellt) gelesen. Zuerst hatte ich mich ja geweigert, den Schmöker meiner 17 jähringen Tochter anzufangen. Nur mal reinlesen sagte sie. Das wars dann- Band 1-4 in einem rutsch. Heute kam der Film als DVD. Was mache ich wohl heute abend? Wenn ich es bis dahin aushalte. Selbst meine 80jährige Besucherin aus Wales las rein und fand nicht mehr raus bis zum Ende. Welches Buch schafft 17, 50 und 80jährige? Das muß ein anderer erst mal nachmachen. Bissige Grüße
Christa