Dienstag, 5. Mai 2009

DIY Nadelkissen

Da ich mich momentan nicht richtig aufraffen kann zum Taschen nähen, hab ich jetzt mal was für mich gemacht..was winzig kleines, was ich schon seit langem machen wollte. Ein Nadelkissen :) und für die Nähanfänger unter Euch, hab ich mal ein kleines Tutorial dafür erstellt. Da es mein Erstes ist, bitte ich um Nachsicht :D



1. Je nachdem wie groß das Kissen werden soll, müsst Ihr zwei identisch große Kreise aus Stoff ausschneiden. Für die Seite in die nachher die Nadeln sollen, am besten einen bischen festeren Stoff wählen, da er sonst doch recht schnell ausfransen kann.

2. Die Kreise jetzt rechts auf rechts (also die gute Seite) aufeinander legen und zusammen nähen. Dabei jedoch eine kleine Öffnung lassen, durch die der Stoff nachher gewendet werden muss.

3. Sieht dann in etwa so aus. Da ich immer zu faul bin im nachhinein soviel mit der Hand zusammen zu nähen, lass ich die Öffnung lieber kleiner und frickel mir einen beim Umstülpen ab :D

4. Durch die kleine Öffnung Füllwatte geben und das Kissen richtig feste ausstopfen.

5. Anschließend die kleine Öffnung mit einem Blindstich schließen.

6. So in etwa sollte das Kissen jetzt aussehen.

7. Wer, wie ich, die blumige Form mag, schnappt sich jetzt festes Garn und eine lange Nadel. Das eine Ende des Fadens zuknoten, damit er nicht mit durch das Kissen rutscht. Jetzt mittig von unten nach oben stechen und das Garn einzeln über jede Seite spannen, dabei natürlich versuchen immer das gleiche Einstechloch zu treffen. Soll ja auch n bischen vernünftig ausschauen :)

8. Wer mag kann oben und unten noch ein Knopf einnähen, damit man das Garn nicht so sieht....Tadaaaaaaaaaa fertig.


Und jetzt mal der Vorher-Nacher-Vergleich. Da fällt die Wahl wirklich nicht mehr schwer was als nächstes vom Nähtisch verschwindet *g*


achjaaaaa...und dann hab ich mir heute mal so ne Box geleistet mit der man selber Knöpfe beziehen kann. Oh das ist genau so ein Suchtmittel wie die Haarspangen. Ich weiß nur noch nicht wohin damit. Konnt aber nicht mehr aufhören und das schöne ist, ich hab noch weitere 18 juhu :D


...und zu guter letzt , zeig ich Euch noch mal schnell meine Flohmarkt-Schätzchen vom Wochenende. Soll ich Euch verraten, wieviel ich bezahlt hab??? :D Insgesamt keine 2€.
Ich find diese Garnrollen einfach zu toll. Und das Garn*seufz* davon kann man heut nur noch träumen, sowas von fest und fein zugleich. einfach klasse.


So ich wünsch Euch allen eine gute Nacht, morgen zeig ich Euch meinen Traumprinzen, der grad hier neben mir steht ;)

1 Kommentar:

Steffi hat gesagt…

Hi
solche Rollen hab ich hier auch noch - ich find sie einfach so schön zum Anschauen...

Steffi