Samstag, 29. August 2009

Brombeerlimes und seifiges Getausche

Da ich grad mein krankes Dasein zu Hause friste, bekam ich überraschend Besuch von meiner Mutter und im Gepäck hatte sie einen riesen Beutel frisch gepflückter Brombeeren. Mjaam :)

Und da der Erdbeerlimes auf der letzten Party so gut ankam und die nächste schon ansteht, gings fix in die Küche. Nicht das ihr denkt ich hätte die Hälfte schon ausgesoffen, die Menge hat nur leider nicht für die ganze zweite Flasche gereicht*ggg*



und wer will..hier das Rezept:

600 g Brombeeren
200 g weißer oder brauner Zucker
250 ml Wasser
100 ml Zitronen- oder Limettensaft
200-300 ml Wodka
Vanillemark nach Geschmack

Zucker und Wasser aufkochen bis der Zucker vollständig aufgelöst ist, anschließend abkühlen lassen.
Die Brombeeren waschen und pürieren. Anschließend den Fruchtbrei durch ein Sieb passieren (wer hat schon gerne Körner zwischen den Zähnen, wenn man einen schnabuliert?^^)
Wieder zurück in Mixer und mit Zuckerwasser und Wodka gut vermischen. Den Zitronen-, Limettensaft gießt ihr am besten nach eigenem Geschmack dazu. Genau das gleiche gilt für das Vanillemark. Bei mir hat eine 1/3 Schote gereicht. Und nun viel Spaß beim nachmixen :)


Und dann gabs da wieder mal einen ganz tollen Tausch, diesmal mit New Moon (selbst da verfolgt mich Twilight schon*g*). Meine Seifen gehen gerade zu Ende und ich brauchte einen kleinen Nachschub, der aber doch ein bischen größer ausfiel. Die Seifchen sind soooooooooooooooo toll!!! Vielen, vielen Dank nochmal Sonja und immer wieder gerne.



Euch noch einen schönen Samstag!
Lieben Gruß

Kommentare:

Karottenwerke hat gesagt…

Dein Rezept für den Brombeerlimes hört sich ja superlecker an. Da wir soooviele Brombeeren haben, werd ich das wohl auchmal ausprobieren. Wielange ist denn der Brombeerlimes dann haltbar?

LG
Nadine

cmorgenstern hat gesagt…

Na dein post kommt gerade recht. Bin auf dem Weg in den Garten zum Brombeerpflücken nicht am PC vorbeigekommen (man kennt das ja- nur mal kurz schauen). Und siehe da, etwas Neues für meine vielen Brombeeren. Dankeschön.
Herzliche Grüße
Christa

AroundTheWorld hat gesagt…

Ich wollte mal schnell liebe Grüße hier lassen und Dir natürlich Gute Besserung wünschen! Auf welchen Markt willst Du denn gehen? Und wieso war es letztes Jahr nicht so gut?
Liebe Grüße, Wiebke

rosenrot hat gesagt…

Hhhhmmm das hört sich aber verdammt lecker an und schreit gerade danach ausprobiert zu werden - danke schön für das tolle Rezept!! Hoffentlich geht es Dir besser, damit wir mal wieder ein bisschen über das ein oder andere Buch quasseln können!!!
ganz liebe Grüße
Marlies