Dienstag, 27. Oktober 2009

Marktvorbereitungen

So der Countdown läuft...nur noch knapp 1 1/2 Wochen bis zum Herbstmarkt und so ganz untätig war ich in letzter Zeit auch nicht, hier bekommt ihr mal einen kleinen Einblick. Ich hab nur so absolut gar keine Vorstellung darüber wie viel man vorbereiten muss. Im letzten Jahr habe ich mir einen kleinen Meter mit einer Bekannten geteilt. Das war wirklich der absolute Reinfall. Für unsere Sachen war da das komplett verkehrte Publikum und von daher würde ich mit 10 Sachen schon gut auskommen*grins*. Mach ich zuviel gibt es ja Gott sei Dank noch DaWanda, aber mach ich zu wenig....hm...das wär schon peinlich. Mag sich jemand zu seinen Erfahrungen äußern??



Kinderhalstücher



Jede Menge Klämmerchen, obwohl wenn ich sie jetzt so auf dem Tisch sehe, sind 40 Stück doch irgendwie verdammt wenig...



Noch mehr Tatütas



und eine schon etwas ältere Ladung kleiner, pfeffriger Männer :)

Ich hoffe es gefällt...

Bis bald...

Suchbild

Mal wieder was Neues nähen war angesagt....da die Spülischürzen so gut ankommen, wollte ich auch mal ein paar für den Markt machen. Das sollte ich mir jedoch noch mal gründlich überlegen*g*

Wer findet den Fehler??*g*



Manchmal frag ich mich wirklich was mit meiner Konzentration passiert sobald ich mich an die Nähmaschine setze*lach*

Lieben Gruß

Freitag, 23. Oktober 2009

Yeaha!!!!

Ein Hoch auf das Internet...es ist sooo toll, wie schnell man als geballtes Team etwas bewirken kann.

Klick hier.

Das freut mich wirklich tierisch für die Betroffen :)))

Weiter so!

Dienstag, 20. Oktober 2009

15% Rabatt für Neukunden!!

Ich mache mit beim..

"Begrüßungsrabatt" bei DaWanda von Montag, den 19.10. 12:00 Uhr bis Sonntag, den 25.10. 23:59 Uhr!




Alle die in diesem Zeitraum das erste Mal in meinem Shop bestellen, erhalten 15% Begrüßungsrabatt auf den Verkaufspreis!

Der ermäßigte Preis wird sofort im Bestellprozess und im Warenkorb angezeigt und berechnet. Wie immer gibt es natürlich auch Versandtrabatt beim Kauf von mehreren Artikeln!! :)

Liebe Grüsse

Montag, 19. Oktober 2009

Backe, backe Kuchen...

Ich hab ja neulich von meinem Kokosnuss-Haselnuss-Mandelkuchen berichtet und... er kam seeehr gut an. Deswegen geb ich Euch mal das Rezept weiter.

Zutaten für eine Kastenform:
6 Eier
1 Pkg. Vanillezucker oder 80g Selbstgemachten
100g gemahlene Haselnüsse
200g gemahlene Mandeln
100g Kokosraspel
2EL Paniermehl
2 TL Backpulver
250g Zucker
2 Rippen Schokolade
Rumaroma

Ofen bei 175Grad vorheizen. Eier, Zucker und Vanillezucker schön schaumig schlagen. Paniermehl, Backpulver, Haselnüsse, Mandeln und die Kokosnussraspeln vermengen und vorsichtig unterheben. Die Schokolade klein hacken und auch dazu (man kann natürlich auch Schokotropfen oder Streusel nehmen :) ) Dann je nach Geschmack noch das Rumaroma dazu. Jetzt alles schön gleichmäßig in die Kastenform gießen und für ca. 1 Std. in den Backofen schieben. Fertig :)





Viel Spaß beim Nachbacken :)

Sonntag, 18. Oktober 2009

Wolfstatze? Nein Danke!!

Ich bin wirklich mal platt..und das vor Entsetzen. Durch Zufall bin ich auf einen Artikel gestossen in dem es um eine große Abmahnwelle von J. Wolfskin geht. Abgemahnt werden nicht nur Leute die eine Wolftatze auf ihren Produkten haben, nein..gleich alle Pfoten werden für sich beschlagnahmt. Ihr könnt also froh sein, wenn Ihr Eure Haustiere behalten dürft..nicht das die noch irgendwo Tatzenabdrücke hinterlassen!! Nicht auszumalen sowas...Am besten schaffen wir gleich alle Tiere ab..die ähneln sich doch viel zu sehr. Geckos und Krokodile sind sich ja auch zum verwechseln ähnlich....Hab ich heut gelernt. Was der Wolf an sich wohl sagen würde, könnte er reden, dass J.W. mit seinen Fußabdrücken Reibach macht und er nichts abbekommt. Hmmm.

Jedenfalls wurden etlichen Leuten bei DaWanda daraufhin Artikel aus dem Shop genommen, aber damit war es nicht genug. J.W. fühlte sich wohl zu verletzt und hat gleich noch mal knapp 1.000€ Gebühren bei mind. 5 Shopbetreiberinnen von DaWanda berechnet.. Hätte es nicht gereicht die Produkte einfach entfernen zu lassen????

Aber alles Schlechte hat auch was Gutes. Die Leute sind sofort aufgestanden und demonstrieren. Das hab ich mir schon so oft hier in Deutschland gewünscht. Es werden sogar Spenden für die Opfer gesammelt in dem man Buttons oder Aufkleber kauft. Zu finden hier bei dem Shop "Nordaktion" und auch viele andere setzen Produkte ein, bei deren Verkauf der Erlös direkt an die Geschädigten geht.

Damit hat die Obertatze wohl nicht gerechnet. Schon dumm wenn man sich durch so eine Aktion massig Kunden vertreibt. Ich hoffe es schlägt noch mehr Wellen und die Oberen bekommen mal mit, dass man mit uns nicht alles machen kann. Adé Weihnachtsgeschäft!!! Sowas passiert wenn man den Hals nicht voll genug bekommen kann :)

Wer sich selber noch ein Bild machen möchte, sollte einfach mal im DaWanda Forum stöbern oder auf einer der etlichen Blogs die auch auf diese Geschichte aufmerksam machen möchten. Um es Euch zu erleichtern hat "dieWaschkueche" einen riesen Einsatz gezeigt und etliche Blogs gelistet, die ihrem Unmut Ausdruck verliehen haben.

Bitte verbreitet diesen Pfoten-Wahn weiter!!

Lieben Gruß

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Darf ich vorstellen?

.... Rolf, das Trösterchen ..



jetzt in Obhut bei einer meiner Lieblingskolleginnen, die ein bischen Aufheiterung gut gebrauchen kann :)

Dienstag, 13. Oktober 2009

Gräser auf den Tisch

Wie Ihr ja vielleicht mittlerweile bermerkt habt, bin ich unheimlich gerne Produkttesterin. Diesmal ging es um den Service und den Webshop von "Endlich zu Hause". Im Gegenzug gabs ein gratis Kaffeeservice....und nicht mal ein vorgeschriebenes oder hässliches, sondern eine Auswahl aus 6 verschiedenen Designs. Wer mitmachen möchte ... *klick*

Das Ganze ging unheimlich schnell von statten. Beworben habe ich mich an einem Samstag. Montag kam die Zusage und einen Tag später stand das Paket schon bei meinen Nachbarn abholbereit (das die nicht vor Neugierde platzen, so oft wie da Pakete landen*g*). So flott hat glaub ich noch niemand was an mich verschickt. Der Kontakt sowie die Verpackung der Ware waren erstklassig. Bei so viel Verpackungsmaterial ist es auch so gut wie ausgeschlossen, dass irgendwas kaputt gehen kann. Auf der Innenseite des Kartons war sogar ein Aufkleber mit dem Namen der Verpackerin angebracht. Wie Ihr anhand des Fotos sehen könnte, muss man also wirklich keine Bedenken haben, etwas zu bestellen, was zu Bruch gehen könnte. Die Gefahr das man selber was kaputt macht, ist viel größer..jedenfalls wenn man von der gleichen Art ist wie ich*gg* Sollte trotz aller Sorgfalt doch mal was beschädigt werden, gibt es die volle Sicherheit auf einen schnellen Ersatz und auch bei Nichtgefallen (was ich mir kaum vorstellen kann) kann man die Ware einfach wieder zurück senden.



5 Minuten nachdem ich mich in das Paket gestürzt hatte, stand das ganze 18teilige Service vor mir. Ich hab mir das tolle Aveda-Service von Flirt by Ritzenhoff & Breker ausgesucht und bin mir sicher, dass da noch das eine oder andere Teil dazu gekauft wird. Gefällt mir echt gut.



Oh man ... mir hätt mal jemand vor 10 Jahren sagen sollen, dass ich irgendwann mit nem Sammel-Service anfangen würde..der hätt mein Lachen wohl heut noch in den Ohren. Also lasst Euch gesagt sein..die Spießigkeit schleicht sich langsam ein... und sie macht sogar noch Spaß ;) brrrrrr :D

Und da die typische Frau ja meißt auf Deko-Kram steht, ist sie bei "Endlich zu Hause" bestens aufgehoben....und wer es nicht so mit Deko hat, der sollte vielleicht schon mal an Weihnachten denken. Ich hab die ersten Counter schon auf diversen Blogs gesehen. So erspart man sich viel Autofahr-parken-Gewühl-Ansteh-Stress. Von Geschirr, über Dekofiguren bis zu Woks gibts wirklich alles zu fairen Preisen und auch der Shop an sich ist einfach und übersichtlich nach mehreren Kategorien aufgebaut.

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Stöbern.. Ich verzieh mich jetzt mit nem Chai-Latte auf die Couch um mich Charlie Harper zu widmen ;D

Liebe Grüsse


Montag, 12. Oktober 2009

Juhu!!!

.... ich hab bei Melanies BlogCandy gewonnen :)))))

Und diese tollen Sachen sind dann bald mein..uhhh....jippiiieh



Danke Melli!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nachtrag für Marlies und alle anderen Neugierigen*g*
Zu gewinnen gab es:

ein "Gemütlichkeits-Paket" bestehend aus:
* warmen, roten Fleece-Stulpen mit Fliepi-Band (für die kalten Hände)
* einem Päckchen Mini-Stabkerzen mit Haltern in orange (für die dunklen Stunden)
* einem blauen Tatüta mit Pünktchen (falls die Nase doch mal läuft)
* einem Glas Rosen-Lavendelbadesalz für zwei mal baden (zum Aufwärmen und Entspannen)
* einem Glas Brombeer-Lebkuchen Marmelade (damit der Tag schon süß beginnt)
* 3 Beutel Erdbeer-Rose-Tee (damit es auch von innen warm wird)



Sonntag, 11. Oktober 2009

Neue Knöpfe braucht das Land

Ab jetzt gibt es auch Knöpfe in meinem Shop!!

Falls jemand von meinen regelmäßigen Lesern welche über DaWanda bestellt, bitte kurz nach dem Kauf drauf hinweisen. Warum? .. Erzähl ich Euch dann ;)













Liebe Grüße

Backwerkzeit

Ich bin grad beim backen..mal wieder für die Arbeit. Diesmal gibts einen abgeguckten-weiter veränderten Nusskuchen...Naja eigentlich müsste er jetzt MandelNussSchokoRumKuchen heißen, vielleicht n bischen lang :D Mal ganz ohne Mehl und duften tut er auch schon toll, wenn er denn man auch schmeckt, verrat ich das Rezept noch :)

Und da der Kuchen sich eine Stunde im Ofen bräunen darf, hab ich die Zeit genutzt ein neues Kissen fertig zu bekommen.



Gleich gibts noch mehr....

Lieben Gruß

Samstag, 3. Oktober 2009

Kinderkram

Ich musste endlich mal was Neues ausprobieren... immer das Gleiche zu nähen find ich gähnend langweilig. Gehts Euch auch so? Und da der Herbstmarkt näher rückt, dachte ich mir...da bestimmt auch viele Mamis da rum laufen...ich probier mich mal an Kindermützen und Halstüchern. Den Trick mit der Mütze hab ich allerdings noch nicht ganz raus. Der Rand wellt sich ganz arg. Ich hätte wohl doppelt nähen müssen, oder gibt es sonst irgendeinen Trick? Naja, schaut selbst :)





Und nun hoff ich inständig das sich meine einzige Freundin mit geeigneten Kinderhälsen heut noch bei mir meldet damit ich ausprobieren kann, ob die Tücher überhaupt passen. Wenn sie Glück hat, fällt auch sicher was für sie ab :)


Samstag-Morgen-Langeweile-Killer

Ich bin schon wieder seit halb 7 wach, fürs nähen ist es mir noch zu dunkel, fürs aufräumen zu früh und irgendwie muss frau sich ja dann beschäftigen. Da ich seit Tagen nicht mehr dazu gekommen bin, hab ich heute mal mein Dashboard durchgelesen und bin dabei auf eine lustige Suche von Rednoserunpet bzw. Mohair Zicke gestoßen. Man gibt seinen Namen + das Wort "braucht" in Google ein und postet die ersten 10 unterschiedlichen Ergebnisse. Da wohl auch bei meinem Bloggernamen nix brauchbares rauskommen würde, habe ich meinen richtigen genommen.

Jasmin braucht viel Wasser, vor allem während der Wachstumszeit im Frühjahr und Sommer.
ich dachte damit wär ich durch..besteht also doch noch Hoffnung???
Jasmin braucht sonnige bis halbschattige, sehr geschützte Plätze auf frischem, durchlässigem Boden.
stimm ich zu...aber wozu der durchlässige Boden???
Jasmin braucht keine Windel mehr und benutzt die Toilette.
mit 31 ne gute Leistung, oder? :D
Jasmin braucht viel körperliche Nähe und Zuwendung
man könnte auch Kuschelmonster sagen
Jasmin braucht sehr viel Licht.
sag ich ja..ich will nähen
Jasmin braucht das nicht zu üben, die kann das einfach so :) das wird sie auch am Samstag können, glaub ich ;)
hehe
Jasmin braucht Deinen Schutz um sie vor Nowak und vor sich selber zu schützen.
wer ist Nowak?? und was hab ich vor?
Jasmin braucht eine Person die ganz alleine für sie da ist.
richtiiiiiiiiiiiiiich!! und wo ist die?
Jasmin braucht im allgemeinen glaube ich fast immer höchstens 3 Wochen zum keimen.
ist das ein pseudonym für irgendwas?
Jasmin braucht keinen Wecker, weil ihr Hund Bill sie weckt.
hm.. ich dachte der wäre mit Tokio Hotel unterwegs...



Donnerstag, 1. Oktober 2009

Frisch aus dem Ofen

Vor ungefähr einer Woche stand ich beim Bäcker und mein Blick wurde maaagisch angezogen von einem lecker aussehenden und bestimmt auch ganz toll schmeckenden Apfelkuchen. So früh am Morgen bin ich dann allerdings noch tapfer gewesen und hab mir nur mein Brötchen geordert. Seitdem hab ich jedoch bestimmt täglich gedacht...das könnst ja auch mal machen. Und als dann gestern noch eine Patientin bei mir mit einem riesen Beutel voller Gartenäpfel saß und mir riet doch damit einen Apfelkuchen zu backen....tja...da war ich völlig überzeugt.

Mein erster Blechkuchen..und auch Apfelkuchen...und so was von fluffig...meine Oma wäre stolz gewesen ;D Obwohl...wenn ich mich richtig erinnere...waren ihre immer trocken und fest..also die Blechkuchen. Oder ich stand als Kind einfach nicht auf Obstkuchen, was vermutlich eher der Fall ist. Hmm..ich würd wirklich zu gern wissen wie ich das heute empfinden würde....aber ich weiß das auf jeden Fall der Teig immer ne Wucht war :) Und beim Kochen war meine Oma auch die Weltbeste. Die braune Soße..hmmmmmmmm*seufz* Sah zwar nicht so lecker aus wenn sie auf den Tisch gestellt wurde, weil das ganze Fett oben schwamm..aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Im Gegenteil. Da wurd sogar noch der Teller von mir abgeleckt, damit auch nichts vergeudet wurde. Wenn ich mir das heute vorstell*lach* Das Rezept hat wahrscheinlich keiner, oder? Ich kann mich leider nur noch daran erinnern, dass ich Mehl und Wasser in nem Behälter mixen musste und die Soße dickflüssig war.

Wenn man zu doll abdriftet..eigentlich wollte ich ja mit Euch das Rezept teilen, weil der Kuchen ganz gut auf der Arbeit ankam :)... Also...here it goes...oder vielleicht doch erstmal das Bild? :)



Zutaten für 1 Blech:
250gr Butter
250gr Zucker
5 Eier
1 Pkg Vanillezucker (ich hab ca 10gr von meinem selbstgemachten genommen)
220 g Mehl (so wurde er wirklich super weich und fluffig, wer es fester mag, nimmt einfach ca. 100g mehr)
1 Pkg. Backpulver
1 Kg geschälte, klein geschnittene Äpfel
1/4 Tüte Mandelsplitter
1/2 Tüte gemahlene Haselnusskerne
Einen ordentlichen Schuss Bittermandelaroma
Puderzucker zum Bestäuben

Alle Zutaten, bis auf die Äpfel, der Reihe nach auf unterster Stufe kurz miteinander verrühren. Danach auf höchster für ca. 2 Minuten. Die Äpfel vorsichtig unterheben. Zwischendurch den Teig probieren ist auch ganz wichtig, .. hab ich von meiner Oma gelernt*g*. Backblech mit Backpapier auslegen und alles gleichmäßig verteilen. Bei ca. 200-220 Grad in den Ofen. Nach 30 Minuten kontrollieren. Mir war er da noch etwas zu weich und ich hab ihn bei der Restwärme noch mal für gut 10 Minuten drin gelassen. Jetzt nur noch abkühlen lassen, Puderzucker in ein Sieb und alles damit bestäuben. Fertig! So schnell geht das.

Ich wünsch Euch einen guten Appetit