Freitag, 8. Februar 2013

Wieder mal was für die Hüfte

.... und das ganz ohne Kalorien ;)


Weils so viel Spaß gemacht hat ihn zu nähen, gabs ein Ballonrock für meine Zuckernichte



und aaaabsolute Premiere...eine Hose...ich bin ja sowas von stolz*g* Als Vorlage hab ich einfach eine alte Jogginghose von ihr genommen und 1 cm Nahtzugabe mehr abgeschnitten. Die 2. Hose liegt schon zugeschnitten auf meinem Tisch.




Kommentare:

SC Schmuckcreation hat gesagt…

Die Hose ist aber wirklich süß. Aus wieviel Teilen ist die Hose denn genäht? Aus 2 oder 4? Ich wollte auch schon probieren, für meinen Kleinen eine Hose zu nähen, aber noch trau ich mich nicht so ran....

Lg

Peggy

Jasmin´s kreative Welt hat gesagt…

Hallo Peggy,

leider kann ich Dir auf Deinem Blog nicht antworten.
Die Hose an sich besteht aus 4 Teilen, dazu dann noch 1x Bündchen am Bauch und 2x Bündchen für die Beine.

Ist wirklich super einfach, hab mich auch lange nie an solche Projekte ran getraut und war umso überraschter wie leicht das war.

LG
Jasmin