Dienstag, 25. Juni 2013

Pimp dein Ordner

Ich hab grad so viel Papierkram zu ordnen und dabei fiel mir erstmal auf, wie viele Ordner ich doch habe...für Arbeit, Versicherungen, Schnittmuster, Fotos und und und...und vor allem die meißten alle gleich langweilig. Kein Wunder das man nie Lust hat sich großartig damit zu beschäftigen ;)

Wie oft stand ich jetzt schon in den verschiedensten Läden und hab nach Hübscheren geguckt, aber die Preise lassen einen meißt hinten über fallen. Das muss doch auch billiger gehen! Wozu ist man kreativ??!!!

Da fiel mir ein, dass ich mal irgendwas über Modge Podge gelesen habe. Also alle Regale zu Hause durchgekramt, ob da nicht irgendwie sowas rumsteht. Und Tatsache hab ich was vergleichbares gefunden. Nennt sich in meinem Fall Quilosa sintex.Kann man sich im Groben vorstellen wie Serviettenkleber, aber ich finde es lässt sich besser verarbeiten. Modge Podge kann man im Übrigen auch selber machen. 50%Holzkleber(oder Elmars Glue) und 50% Wasser, gut durchmischen, fertig.

Der Anfang ist geschafft...die nächsten Tage gehts weiter...und falls ihr auch Interesse habt, zeigt ich Euch mal meine Schritt für Schritt Anleitung. Die beiden Linken sind gekauft, die beiden Rechten von mir.

Erstmal alle Materialien zurechtlegen und das Papier auf die jeweilige Größe schneiden. Mein "Bezug" für den Ordner ist festeres Papier aus dem süßen dänischen Laden " Soestrene Grene". Die Vögelchen sind auch von dort und ganz normales Geschenkpapier. Vom Ordner erstmal am Besten alle Etiketten entfernen, ansonsten können die später durchscheinen.

Den Rücken jetzt erstmal mit dem Leim einpinseln, nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn.

Ich hab dann noch mal alles mit einem Schwamm glatt gestrichen, damit später keine Hubbel kommen.

Wer mag kann auch das Papier schon einpinseln, ich habs nicht getan, da sonst dass Papier eher an mir als an dem Ordner geklebt hätte*g* Das Papier jetzt ansetzen und gut fest drücken. Geht auch gut mit einem kleinen Farbroller. Solange bis keine Luftblasen mehr zu sehen sind. Oben das Papier ggf etwas kürzen und wie im Bild einschneiden.

Jetzt die Laschen umklappen. Ich hab hier dann extra noch mal Kleben drauf gegeben.

Leicht antrocknen lassen und dann mit einem Bastelskalpell die Metallöffnungen vorsichtig ausschneiden. An der Seite genauso.

Das Ganze müsst ihr jetzt mindestens 20-30 Minuten trocknen lassen. Danach kommt die nächste Schicht einfach über das Papier. Wieder gut mit dem Schwamm verteilen. Nicht erschrecken, es sieht erstmal milchig aus, aber das ist nachher nicht mehr zu sehen...und wieder trocknen lassen. Wer will kann auf diese Weise den ganzen Ordner bekleben. Nach mehreren Stunden hat sich alles auch noch mal etwas festgezogen gehabt und ich bin absollut zufrieden mit meinem Ergebnis. Für mich haben die Ordnerrücken gereicht. Mehr seh ich eh nie davon und spar mir das Papier lieber noch etwas auf*g*

...to be continued ;)



...und wer kein Wert auf farbige Ordner hat, aber jede Menge Douglas Boxen sein Eigen nennt und schon nicht mehr weiß was er damit anstellen soll....vielleicht ist das ja ne Anregung:

auch die Roboter sind von Soestrene Grene



So dann mal ran ans Werk und zeigt mir Eure tolle Kreationen!

Sonntag, 23. Juni 2013

Cameo Geschnibbel

Ich hab mir ja vor ein paar Monaten die Silhouette Cameo gekauft und bin immer noch ganz begeistert.Mein geiziges Herzchen hat ganz schön geblutet beim Drücken des Kaufen-Buttons, aber ich habs nie bereut.


Ich hab mich anlässlich eines Geburtstages endlich mal an eine "kompliziertere" Box getraut, nachdem ich nur Sachen wie Karten, Aufleger ect. gemacht hab. Erfahrene Cameoisten werden jetzt wahrscheinlich schmunzeln, wenn ich so sehe was manchmal alles gezaubert wird.

Dies hier ist jetzt der Candy Dispenser aus dem Silhouette Online Store. Eine kleine Futterbox für Naschisüchtige ;) Bei akutem Zuckernotstand kann man vorne die Luke runter klappen und, wenn man Glück hat, purzeln einem dann Bonschies entgegen.



Hat einer von Euch diese Wundermaschine auch zu Hause stehen? Vielleicht sogar die Box auch schon gewerkelt? Dann freu ich mich über Links zu Euren Werken.


Ich wünsch Euch noch n schönen und entspannten Sonntag!

Dienstag, 18. Juni 2013

Und gewonnen haben....

Auch wenn sich (leider) nicht viele für das Gewinnspiel eingetragen, hab ich die nette Unterstützung von random.org benutzt.

Freuen dürfen sich über je eine tolle Eddie Eule

  1. Kerstin
  2. Nähoma Moni
  3. Familie Streck   
 
 Euch Dreien Herzlichen Glückwunsch und Mar Tina bitte nicht traurig sein, es folgt bestimmt bald wieder mal ein Gewinnspiel.






Freitag, 14. Juni 2013

Gewinnspiel



Die Frist für das Gewinnspiel läuft. Nur noch bis Sonntag könnt Ihr euch eintragen für einen von drei tollen Eulen Velour Aufbügler in braun..also hurtig, hurtig hier lang :)




Mittwoch, 12. Juni 2013

Hoot Hoot

Nach den ganzen Rezensionen gibt es jetzt auch mal wieder was Genähtes :) Anlass (ja den brauch ich momentan) war der Geburtstag einer ganz lieben Tauschpartnerin. Und da wir den gleichen Geschmack haben, bringt es bei ihr immer doppelt so viel Spaß was anzufertigen (gell Petra?? :) )

Geflatter sollte auf ihre Couch kommen. Eulen genäht hab ich ja mittlerweile schon öfter und grad deswegen sollte sie diesmal anders werden.

Ich hab mich das erste Mal dran gewagt und meinen Plüschis richtige Flügel aus Fleece verpasst..und weil das einfacher war wie gedacht, gabs gleich auch noch Füße und ´n Schnabel dazu. Das arme Ding soll ja man auch sitzen können :)
Ausgestopft ist alles noch zusätzlich mit Füllwatte.


Hoot Hoot hier kommt ´se und verdeckt wundbar ein Teil meines Chaostisches*g*



Zeigt doch auch mal Eure Eulenwerke. Ich finds immer wieder erstaunlich WIE unterschiedlich diese doch ausfallen.




Freitag, 7. Juni 2013

Da ist sie wieder :) + Gewinnspiel

Euer tapferes Warten soll belohnt werden :) Ich melde mich zurück...und das gleich mit einem Gewinnspiel PENG :) und wenn ihr dabei sein wollt, müsst ihr Euch jetzt wohl durch diesen Text ackern*g* und der wird laaaaaaaaaaaaaang ;) Zu gewinnen gibt es tolle Velour Aufbügler aus denen man im Handumdrehen tolle Sachen zaubern kann.

Ich möchte Euch einen ganz tollen Shop vorstellen, der gerade auch für uns Stickmaschinenlose eine absolute Bereichung ist!

Bei Oskars Bügelbilder findet ihr, wie der Name schon sagt, jede Menge verschiedene Bügelbilder aus Velour und einige gestickte Patches. Was das Herz auch begehrt. Und damit man sich so richtig austoben kann, wird sogar schon ab kleineren Mengen (und die bekommt man sowas von schnell voll*g*) ein Mengenrabatt für gewerbliche Kunden geboten. Dazu kommt, dass alles so liebevoll und professionell verpackt hier bei mir an kam. Da schlägt das Herz gleich höher.

Für diejenigen unter Euch die mit dem Material noch so gar nicht in Berührung kamen, zeig ich mal was man tolles daraus zaubern kann...und das wirklich in Minuten.

Ich hab mir z.B. vor ein paar Tagen eine schöne Tasche aus einem Wanderpaket gefischt (ich komm momentan einfach kaum zum selber nähen)

Ja ...soweit hübsch, aber ... nichts besonders. Das jedoch wird geändert!




Alles was man zum pimpen braucht ist eins der tollen Velourmotive. Was musste es bei mir sein??? Klaaaa ne Eule :)

Für ein perfektes Ergebnis ist auf jeder Rückseite der Motivverpackung auch eine Anleitung.
Wenn ihr habt, schnappt Euch ein Brett auf das ihr Euer neues Lieblingsstück drapiert. Am besten ist alles aus Baumwolle geeignet, dass kann ein einfacher Kissenbezug sein, ein schlichtes Oberteil, wie bei mir ne Tasche, was auch immer. Wenn das Bild erstmal drauf ist, kann man es nämlich auch mitwaschen (nur nicht zu heiß!!)
Das Brett ist nötig, damit man mit genügend Druck arbeiten kann, ihr könnt aber auch den Fußboden nehmen oder einen Tisch. So, dann mal fix das Bügeleisen entstauben und auf die Baumwollstufe stellen. Ganz wichtig!-Dampf ausschalten. Da bei mir meißt eh das Wasser leer ist, erübrigt sich das fast*g*
Ihr legt jetzt das Motiv so drauf, dass die glatte glänzende Seite auf Eurem Stoff liegt und die Folie nach oben zeigt. Das war auf der Beschreibung für mich etwas irreführend, deswegen hier noch mal in meinen Worten :)
Am besten schnappt ihr Euch jetzt noch ein Tuch und legt es über das Motiv und nun sind wir nur noch ein paar Sekunden von unserem neuen ♥stück entfernt.
Bügeleisen schnappen und fest auf die Stelle pressen, auf dem das Motiv liegt. Dabei nur ganz vorsichtige Bewegungen machen, damit das Bild auch nicht verrutscht. Nach einiger Zeit kontroll ich dann immer mal ganz vorsichtig, ob das Velour (der Velour???) sich schon mit dem Stoff verbunden hat, wenn nicht...weiter pressen! :) Wenn doch, dann kann die Folie ganz langsam entfernt werden. Je nach Farbe muss man noch warten, bis sie sich abgekühlt hat.




und wenn ihr alles richtig gemacht habt....dann könnte Euer Ergebnis ähnlich aussehen wie meine neue Lieblingstasche!! Schnell noch n Button dran, und fertig. Klasse, oder?



Stefanie, die Shop Besitzerin, war so lieb und hat mir ein paar dieser Eulen in braun für Euch zur Verfügung gestellt.
Es gibt also nicht nur einen, auch nicht zwei, sondern gleich DREI  Mädls die wir so glücklich machen können. Sehr großzügig von ihr. An dieser Stelle schon mal ein großes Danke an Dich!! :)

Was ihr machen müsst um eine zu ergattern??
- Eingetragene Leserin sein wäre schön....muss aber nicht
- Eine Verlinkung wäre toll....muss aber nicht (Bild darf mitgenommen werden)

Edith: Anfangs hab ich noch ein paar Fragen zum Shop eingebaut, die hier aber schon beantwortet wurden. Um es für euch einfacher zu machen, würde ich mich freuen, wenn ihr Euer Lieblingsmotiv hier im Kommentar nennt.


Mitmachen könnt ihr bis nächsten Sonntag, den 16.06.2013. Die Ziehung erfolgt dann per random.org.  Die Gewinner werden am 18.06.2013 hier auf dem Blog bekannt gegeben. Sofern die Email Adresse nicht einsehbar ist, möchte ich Euch bitten, Euch bei mir zu melden. Viel Glück!!!

Teilnahmebedingungen:
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz in Deutschland
Rechtsweg ist ausgeschlossen



und hier mal ein paar meiner Lieblingsmotive:




















Jetzt wünsch ich Euch viel Spaß beim Stöbern.